Zum Inhalt der Seite
Kopfzeile2
Kopfzeile3
Kopfzeile1
Kopfzeile4
 

Qualitätscheck

Checklisten gibt es in unterschiedlichen Fassungen z.B. im Internet zu finden. Ein Beispiel bieten wir Ihnen im folgenden Abschnitt. Leider ist uns derzeit keine offizielle Publikation zum Thema bekannt. Wir verweisen aber gerne auf verwandte Veröffentlichungen des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie des Medizinischen Dienst der Krankenkassen.

Weiterführende Links:
Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend,
Suchen Sie dort unter dem Stichwort "Qualität", "Heim" oder "Pflege".
Medizinischer Dienst der Pflegekassen
Suchen Sie dort unter den Stichworten "Qualität" und "Heim"


Woran erkennt man ein gutes Pflegeheim?
(Beispielhafter Qualitäts- Check)
  • Gehen Sie in verschiedene Pflegeheime und schauen Sie sich vor Ort alles genau an.
  • Darf man eigene Möbel mitbringen? Dies ist wichtig, besonders für ältere Menschen, weil vertrautes Mobiliar hilft, sich in der neuen Umgebung zu Recht zu finden.
  • Sprechen Sie, soweit vorhanden, mit dem Heimbeirat oder Bewohnern und fragen Sie dort z.B. nach dem Essen und der Betreuung.
  • Können noch aktive Bewohner ihren Tagesablauf selbst gestalten?
  • Welche Angebote gibt es für Menschen, die an Demenz erkrankt sind?
  • Wie sieht es mit Freizeitangeboten, wie z. B. Gymnastikstunden oder Theaterbesuchen aus?
  • Wie empfinden Sie selbst die Atmosphäre, würden Sie selbst dort leben wollen oder lieber davonlaufen.
  • Gibt es einladende, indirekte Beleuchtung oder nur grelles Licht?
  • Besonders: Wie geht das Personal mit den Bewohnerinnen und Bewohnern um? Ist der Umgang liebevoll und respektvoll? Auch diese Frage sollte ausschlaggebend für die Wahl des richtigen Heims sein. Behandelt das Personal nämlich die Betroffenen schlecht, ist die schönste Ausstattung ohne Bedeutung.

 
 
Logo der Diakonie   Ein Haus der Diakonie | Haus am Hang - Altenpflegeheim - Osterholz-Scharmbeck | Impressum